Saisonverlauf - E1-Junioren

Spielberichte Saison 2021/2022

E-Jugend zum Abschluss mit 2.Platz in Pfingstberg

05.07.2022

Eine Woche später war man zum Abschluss der E-Jugend Saison noch beim Turnier des SV Pfingstberg-Hochstätt in Mannheim. Mit einer veränderten Mannschaft zur Vorwoche, vier Jungs vom MVV-Cup waren nur noch dabei, erreichte man am Ende einen guten 2.Platz.
In Gruppe 2 ging es gegen den SC Pfingstberg-Hochstätt 2, die TSG Rheinau 2 sowie den VfB Gartenstadt. Letztgenannte Mannschaft war auch gleich der Auftaktgegner. In einer einseitigen Partie, Feldspieler Lucas W. der sich mit Feldspieler Nikolas als Torwart abwechselte, bekam dieser nicht einen einzigen Schuss auf sein Tor. Auf der anderen Seite klingelte es gleich fünf Mal im Tor des Gegners. Den souveränen 5:0 Sieg schossen Lucas L. sowie je zwei Mal Justus und Hassan heraus. In Spiel zwei ging es gegen die TSG Rheinau 2. Dort hatte man schon mehr zu kämpfen denn die Jungs aus Rheinau hielten lange gut mit. Am Ende mussten sich diese jedoch geschlagen geben, nachdem Lucas L., Hassan und David K. mit einem sehenswerten Treffer den einzigen Gegentreffer der Gruppenphase noch in einen Sieg umwandelten. Mit 6 Punkten und 8:1 Toren ging es in die letzte Partie gegen den SC Pfingstberg-Hochstätt 2. Dort konnte man sich eine knappe Niederlage mit einem Tor Unterschied erlauben um als Gruppensieger ins Halbfinale einzuziehen. In diesem Spiel machte man nur das Nötigste und überließ dem Gegner das Spiel. Da Nikolas im Tor alles parierte was auf sein Tor kam und vor dem gegnerischen Tor nicht allzu viel passierte endete die Partie mit einem torlosen 0:0. Somit ging man als Gruppensieger ins Halbfinale und dort hatte man es mit dem Gruppensieger aus Gruppe 3, dem SC Pfingstberg-Hochstätt 3 zu tun. Von Beginn an war man die überlegene Mannschaft, obwohl man kurz nach Anpfiff mit 0:1 in Rückstand geriet. Doch Hassan mit einem Doppelpack und Nikolas sorgten für eine beruhigende 3:1 Führung. Gegen Ende kam der Gegner nochmal zurück als diese auf 2:3 verkürzten doch nur wenige Sekunden später erzielte Hassan den 4:2 Endstand. Somit zog man souverän ins Finale. Dort wartete die TSG Rheinau 2, die sich als bester Gruppenzweiter fürs Halbfinale qualifizierten und dort den SC Pfingstberg-Hochstätt 1 mit 2:0 besiegen konnten. Doch wie im Viertelfinale beim MVV Cup eine Woche zuvor hatte man ein Spiel im ganzen Turnier, bei dem man nicht in die Gänge kam. So diesmal im Finale. Rheinau machte es clever und setzte Hassan und David K. so unter Druck, dass diese nicht wie im Turnierverlauf zuvor ihr Spiel durchsetzen konnten. Auf der anderen Seite sorgten sie mit dem ersten gefährlichen Torschuss für das 1:0. Danach versuchte man alles um noch zum Ausgleich zu gelangen doch selbst beste Torchancen blieben ungenutzt. Rheinau machte es gegen Ende der Partie immer wieder clever und spielte auf Zeit, mal mit einem einfachen Ball ins Seitenaus, mal mit einem Torschuss gut 10m übers Tor so dass unseren Jungs die Zeit davonlief. Am Ende reichte es nicht mehr, um den Ausgleich zu erzielen und man musste sich mit dem 2.Platz begnügen.

E-Jugend mit Aus im Viertelfinale beim MVV-Cup in Mannheim

28.06.2022

Unsere E-Jugend konnte beim diesjährigen MVV-Cup in Mannheim Rheinau endlich teilnehmen, nachdem dieser die vergangenen beiden Jahre nicht stattfinden konnte. Am Ende musste man sich im Viertelfinale vom Wunsch des Turniersieges verabschieden.  
In Gruppe B hatte man es mit dem zweiten Vertreter aus Rheinland-Pfalz, dem VfR Friesenheim, sowie dem SSV Vogelstang und der SpVgg. 07 Mannheim zu tun. Gleich im ersten Spiel ging es gegen den VfR Friesenheim. In einem unterhaltsamen Spielchen gingen unsere Jungs schnell mit 2:0 in Führung. Beide Tore erzielte unser Spielführer Laurin. Ben, der einen überragenden Tag im Tor erwischte und am Ende als bester Torwart des Turniers ausgezeichnet wurde, musste jedoch das ein oder andere Mal parieren und hielt bis zur sechsten Minute alles was auf seinen Kasten kam. Durch Leichtsinnsfehler in der Abwehr kassierte man dann innerhalb von 90 Sekunden den Ausgleich. Am Ende blieb es dabei. In Spiel zwei hatte man es mit dem SSV Vogelstang zu tun. In einer einseitigen Partie siegte man souverän mit 2:0 wobei man etliche Torchancen liegen ließ. Am Ende sorgte David O. und erneut Laurin für den wichtigen Sieg. In Spiel drei ging es gegen die SpVgg. 07 Mannheim um den Gruppensieg. Parallel zum Spiel des VfR Friesenheim. Und auch hier war man die überlegene Mannschaft und siegte hoch verdient mit 3:1. Wobei ein 6:1 oder 7:1 durchaus möglich gewesen wäre. David O., Laurin und Jona lauteten die Torschützen zum Gruppensieg da der VfR Friesenheim sein Spiel nur mit 1:0 gewann. Und so ging man als Sieger der Gruppe B ins Viertelfinale. Gegner dort war der zweitplatzierte SV Rohrhof aus der Gruppe A. Leider zeigte man in diesem Spiel die schlechteste Leistung des Turniers und so verlor man unnötigerweise das Spiel mit 0:1. Auf der einen Seite verhinderte Ben einen höheren Rückstand. Auf der anderen Seite wollte der Ball einfach nicht ins Tor. Selbst ein Strafstoß aus 10m verfehlte das Ziel. Und so musste man sich im Viertelfinale aus dem Turnier verabschieden. Turniersieger wurde der VfR Friesenheim, der bis auf ein weiteres Gegentor im Halbfinale alle Spiele zu null gewann.

E-Jugend mit Turniersieg in Otterstadt !!

11.06.2022

Die E-Jugend der SG nahm am Samstag, den 11.06. beim Sommerturnier der TuRa Otterstadt teil. Dort traf man in einer Gruppe bei Jeder gegen Jeden auf den ASV Waldsee, JSG Römerberg, FG 08 Mutterstadt, FSV Schifferstadt und den Gastgeber TuRa Otterstadt. Am Ende stand ein souveräner Turniersieg mit fünf Siegen und einem Torverhältnis von 11:1 zu Buche.
Im ersten Spiel gegen den ASV Waldsee siegte man nach Toren von Hassan (1., 10.) und Thomas (13.) mit 3:1. Den einzigen Gegentreffer des Turniers kassierte man durch einen direkt verwandelten Freistoß (12.).
Im zweiten Spiel ging es in einem munteren und ausgeglichenen Spiel gegen die JSG Römerberg. Am Ende sorgte Collin in der 9.Minute, nach schönem Spielzug über Lucas L., Hassan und Laurin, für den umjubelten Siegtreffer.
Im dritten Spiel gegen den Gastgeber aus Otterstadt siegte man deutlich mit 4:0. Hassan per Freistoß (5.), Lucas L. per Schuss aus gut 20m (7.), Laurin (12.) und Thomas (15.) schossen den klaren Sieg heraus.
In Spiel vier ging es gegen den FSV Schifferstadt. Dort hatte man mehr Probleme als erwartet denn die Jungs und Mädels des FSV hielten sehr gut dagegen. Erst ein Schuss von Jona (7.) aus 12m sorgte für ein wenig Erleichterung. Für die Entscheidung zum 2:0 sorgte Nikolas (11.).
Im letzten und unbedeutenden Spiel gegen die FG 08 Mutterstadt ließ man es etwas lockerer angehen. Am Ende reichte ein Tor von Laurin (4.) zum Sieg und den damit verlustpunktfreien Turniersieg.
Nach der enttäuschenden Rückrunde ein schönes Erfolgserlebnis für die Jungs !!
Es spielten: Dean, Nikolas, Lucas L., Hassan, David K., Collin, Laurin, Thomas, Lucas W., Jona

E1 siegt deutlich gegen Schlusslicht Seebach

20.11.2021

Im siebten Saisonspiel konnte man den fünften Sieg einfahren. Gegen Schlusslicht RW Seebach gab es einen lockeren 9:2 Sieg.

In einer einseitigen Partie verzichtete Trainer Timo May anfangs auf seine halbe Stammformation und gab dem ein oder anderen Spieler die Möglichkeit sich zu zeigen. Diese wussten sich auch gleich zu Beginn des Spiels gekonnt einzusetzen. Bereits in der zweiten Minute erzielte Nikolas das 1:0. Beim zweiten Treffer war es Karl, der mit einem herrlichen Zuspiel auf Torschütze Lucas L. das 2:0 einleitete. Und auch beim dritten Treffer wenige Sekunden später waren Nikolas und Karl in der Vorbereitung dabei. Letztendlich erzielte David O. nach finalem Pass von Lucas L. das 3:0. In der 11.Minute erzielte David O. dann seinen zweiten Treffer. Danach ließ man es etwas ruhiger angehen und die weiteren Stammspieler bekamen eine Pause. In den letzten zehn Minuten vor der Halbzeitpause wurde das Spiel so ausgeglichener und die Gäste konnten einen ihrer Angriffe zum 1:4 (16.) verwerten. Dies war auch der Halbzeitstand. In Hälfte zwei durften sich dann die anderen Spieler der Stammformation etwas austoben. Vor allem Laurin tat dies und sorgte für deutliche Verhältnisse. Dieser erzielte innerhalb von 97 Sekunden einen lupenreinen Hattrick zum 7:1. Nur zwei Minuten später ließ David K. aus gut 20m das 8:1 folgen. Die Mannschaft aus Seebach ließ sich nicht hängen, was man den Jungs hoch anrechnen darf da sie jedes Wochenende solche Ergebnisse haben, und kam in den letzten 10 Minuten noch zu einigen Angriffen, doch selbst wollte den Spielern kein Tor mehr gelingen. So war es Nikolas, der nach einem Missverständnis mit seinem Torhüter den Ball ins eigene Tor beförderte. In der letzten Minute war er dann am richtigen Tor zur Stelle und konnte nach einem Eckball den 9:2 Endstand markieren. Dass das Ergebnis nicht zweistellig wurde lag vor allem an den zahlreich vergebenen Möglichkeiten, die in beiden Halbzeiten noch vorhanden waren. Alles in allem ein ordentlicher Auftritt der Jungs, vor allem von denen die in den vergangenen Spielen nicht so oft zum Einsatz kamen. In der Tabelle belegt man nach sieben Spielen den 4.Platz (15 Punkte), punktgleich mit Phönix Schifferstadt (3.) und TSV Königsbach (5.).


Es spielten:
Ben (TW), Dean, Karl, Nikolas, Lucas L., Lucas W., Hassan, David K., David O., Julius, Mohamed, Laurin, Oliver

E1 mit Niederlage gegen Ganerb

06.11.2021

Im sechsten Saisonspiel kassierte man eine am Ende deutliche, jedoch vermeidbare 1:4 Niederlage gegen den Tabellendritten JFV Ganerb.


Leider musste man auf drei wichtige Spieler, darunter auch Torhüter Ben, krankheitsbedingt verzichten so dass man geschwächt in das Topspiel gegen den Tabellendritten ging. Doch sowohl Ersatzkeeper Karl als auch die restliche Mannschaft zeigte von Beginn an eine ordentliche Leistung und bot dem Gegner Paroli. In einem munteren Spielchen spielte sich das Geschehen vor allem außerhalb der Strafräume ab. Und kam ein Ball doch mal auf das Tor waren beide Torhüter zur Stelle und verhinderten einen Einschlag. So ging es folgerichtig mit einem 0:0 in die Pause. In Hälfte zwei kam dann Prince, unsere „Leihgabe“ der E2, zum Einsatz und dieser sorgte nur 18 Sekunden nach dem Anstoß für die umjubelte 1:0 Führung. Diese hielt jedoch nicht lange denn nur zwei Minuten später konnte der Gegner den einzigen Fehler von Karl zum 1:1 ausnutzen als dieser den Ball unter sich durchrutschen ließ. Danach verhinderte er gleich zwei Mal mit einer guten Parade einen möglichen Rückstand. In der 36.Minute war er dann machtlos als ein Gästespieler ungehindert aus 4m ins Tor schoss. Unsere Jungs versuchten weiterhin dagegen zu halten doch ein weiterer Fehler in der Hintermannschaft ermöglichte den Gästen die Führung auf 3:1 auszubauen. Immer wieder rannte man an, um nochmals zu verkürzen doch sowohl David, Laurin, Hassan als auch Prince scheiterten am gut haltenden Torhüter des Gegners. Als man gegen Ende alles nach vorne warf erzielte Ganerb in der letzten Minute noch das 4:1. Trotz der zweiten Niederlage der laufenden Saison kann man mit der gezeigten Leistung unter den vorgegebenen Umständen zufrieden sein. In der Tabelle bleibt man weiterhin auf dem 5.Platz mit 12 Punkten und 23:15 Toren.


Es spielten:

Karl (TW), Nikolas, Lucas L., Hassan, David O., Laurin, Justus, Lucas W., Oliver, Prince

E1 mit klarem Sieg nach den Herbstferien

30.10.2021

Im fünften Saisonspiel zum vierten Sieg. Mit einem deutlichen 6:2 Sieg gegen den VfB Haßloch kam die E1 sehr gut aus der Herbstferienpause.

Von Beginn an war man die bessere Mannschaft und ging bereits nach drei Minuten in Führung. Nach einem Doppelpass mit David O. erzielte Laurin das 1:0. Danach dauerte es über 10 Minuten, ehe man eine der zahlreichen Torchancen verwerten konnte. Nach Zuspiel von Julius markierte erneut Laurin, diesmal per sehenswerten Schuss aus 15m, mit seinem 11.Saisontreffer im 5.Spiel das beruhigende 2:0. Die Gäste versuchten ihr Glück immer wieder mit Distanzschüssen aus über 20m doch Ben im Tor hatte damit keinerlei Probleme. Da man weitere Chancen liegen ließ ging es mit einem 2:0 in die Halbzeit. In Hälfte zwei dauerte es fünf Minuten, ehe man erneut jubeln konnte. Dabei verwertete Lucas L. ein Zuspiel von Nikolas zum 3:0. Danach ließ man es sichtbar etwas lockerer angehen was die Gäste sofort ausnutzten mit dem 1:3 in der 34.Minute. Kurz darauf verhinderte Ben einen weiteren Gegentreffer. In der 38.Minute stellte David O. nach langem Pass von Max den alten drei Tore Abstand wieder her. Damit nicht genug denn weitere vier Minuten später erzielte David O. mit seinem 5.Saisontreffer im vierten Saisonspiel das 5:1. Drei Minuten vor Ende des Spiels musste man dann durch einen Handelfmeter das 2:5 hinnehmen. Für den Schlusspunkt sorgte Hassan als er ein Zuspiel von David O., der somit an fünf der sechs Toren direkt beteiligt war, zum 6:2 Endstand verwerten konnte. Durch den souveränen Sieg bleibt man weiterhin in der Spitzengruppe dabei und belegt nun, auf Grund der schlechtesten Tordifferenz gegenüber den anderen drei Mannschaften, mit 12 Punkten den 5.Platz wobei die zweitplatzierte Mannschaft von Phönix Schifferstadt ebenfalls 12 Punkte auf dem Konto hat.

Es spielten:
Ben (TW), Nikolas, Lucas L., Karl, Hassan, David K., David O., Julius, Laurin, Oliver, Max

E1 mit spätem Sieg im Kreispokal

05.10.2021

Unsere E1 hatte es in der zweiten Pokalrunde mit dem TSV Lambrecht / JSG Tal zu tun. In einem munteren Spielchen siegte man zwar verdient mit 4:2, jedoch musste man ordentlich kämpfen gegen den 3. der Kreisklasse 1 Staffel B.

 Die Gäste erwischten dabei einen optimalen Start. Nach einem Fehler in der Defensive der SG konnten diese bereits nach zwei Minuten in Führung gehen. Man merkte ein wenig Unsicherheit im Spiel der E1 was sich vor allem an den Aktionen in der Offensive bemerkbar machte. Denn diese fanden nach dem Rückstand nicht statt. Meist versuchte man es durch Einzelaktionen doch immer wieder blieb man an der Abwehr von Lambrecht hängen. So war es in der 10.Minute ein langer Ball von Torwart Ben der schlussendlich für den Ausgleich sorgte, nachdem sich Laurin den Ball schnappte und diesen aus 7m über die Torlinie schoss. Danach wurde man etwas sicherer am Ball und kam zu weiteren Torchancen. Eine nutzte erneut Laurin in der 19.Minute, der nach einem Schussversuch von David O. den Ball aus dem Gewühl heraus aus 3m einnetzte. Mit einer durchwachsenen Leistung und knapper 2:1 Führung ging es in die Pause. Die ersten fünf Minuten plätscherte das Spiel so vor sich hin mit wenigen, eher ungefährlichen Aktionen in Strafraumnähe. Die Gäste kamen dann einmal gefährlich vor das Tor von Ben als ein SG Spieler versuchte zu klären, dabei aber den gegnerischen Spieler von den Beinen holte. So gab es einen 8m den der gegnerische Spieler souverän zum 2:2 verwandelte. Kurz darauf verhinderte Ben mit einer sehenswerten Parade den möglichen Rückstand. In den letzten 10 Minuten hatte man dann das Spiel im Griff und kam immer öfters vor das Tor von Lambrecht. In der 43.Minute konnte Hassan eine Ecke von Laurin zur 3:2 Führung einköpfen. Zwei Minuten vor Ende erhöhte Julius aus 15m auf 4:2. Davor gab es noch Unstimmigkeiten, ob der Ball zuvor die Grundlinie überquerte. Erst spielten zwei Gästespieler weiter, unser Spieler war der Meinung, dass der Ball im Aus war. Als Julius dann zum Schuss kam und den Ball im Tor versenkte sagten die Spieler dann, dass der Ball zuvor doch im Aus war. Am Ende wurde das Tor gezählt was gleichbedeutend mit der Entscheidung war. Somit durfte man sich nach großem Kampf über die nächste Runde des Kreispokals freuen.


Es spielten:

Ben (TW), Nikolas, Lucas L., Karl, Hassan, David. K., David O., Julius, Laurin, Lucas W., Jona, Oliver

E1 mit großem Kampf gegen FC Speyer

02.10.2021

Am vierten Spieltag musste sich die E1 das erste Mal geschlagen geben. Gegen den nun alleinigen Tabellenführer FC Speyer gab es eine verdiente 3:5 Niederlage.


Das Topspiel Dritter gegen den Zweiten hielt was man erwarten konnte. Ein Spiel mit offenem Schlagabtausch und ansehnlichem Fußball. Beide Mannschaften schenkten sich nichts. Dabei waren die Gäste von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft und versuchten unsere E1 mit vielen Pässen und Kombinationen aus dem Konzept zu bringen. Doch unsere Jungs sorgten immer wieder für gutes Pressing, um so Ballverluste des Gegners zu erzwingen. In der 7.Minute wurden wir jedoch bis weit in die eigene Hälfte ausgespielt. Am Ende konnte ein gegnerischer Spieler einen Querpass zum 0:1 verwerten. Unsere Jungs ließen die Köpfe nicht hängen und setzten den Gegner weiter unter Druck. Mit Erfolg in der 11.Minute. Nach Ballgewinn vor dem Tor der Gäste rückte Karl aus der Abwehr nach vorne und erzielte aus 15m den 1:1 Ausgleich, nachdem der Ball an den Innenpfosten prallte. Nur drei Minuten später spielte Karl einen super Pass auf Julius und dieser sorgte für eine 2:1 Führung. Doch die Gäste kamen nur zwei Minuten später zum Ausgleich. Nach einer unnötigen Abwehraktion gab es Eckball und der gegnerische Spieler markierte per direktem Eckballtor das 2:2. Doch damit war die erste Halbzeit noch nicht vorbei denn der gleiche Spieler sorgte zwei Minuten vor der Halbzeitpause mit einem sehenswerten Schuss für das 2:3. In Hälfte zwei standen in den ersten 10 Minuten die Torhüter im Mittelpunkt. Immer wieder verhinderten beide Keeper mit ihren Paraden das weitere Tore fielen. Erst in der 36.Minute musste einer hinter sich greifen. Zur Freude unserer E1, nachdem Laurin einfach mal aus 25m aufs Tor schoss und der Ball unhaltbar im Netz einschlug. Leider hielt die Euphorie nicht lange an denn durch zwei Fehler in der Defensive kassierte man in der 40. & 43. Minute zwei weitere Gegentreffer zum 3:5. Somit war die Partie entschieden. Trotz der Niederlage gegen die bis dahin beste Mannschaft, gegen die man in den letzten zwei Jahren gespielt hat, konnten die Jungs auf die gezeigte Leistung stolz sein da man dem Gegner alles abverlangte und selbst sehr ordentlich Fußball spielte. In der Tabelle bleibt man weiterhin auf dem 3.Platz mit nun drei Siegen bei einer Niederlage.


Es spielten:

Ben (TW), Lucas W., Karl, Max, Lucas L., Hassan, David K., David O., Jona, Julius, Justus, Laurin

E1 mit drittem Sieg im dritten Spiel

30.09.2021

Im vorgezogenen Spiel des 5.Spieltages konnte die E1 trotz personeller Probleme einen Auswärtssieg landen. Am Ende siegte man mit 4:2 bei der JSG Römerberg.

Von Beginn an war man gut in der Partie. Bereits nach zwei Minuten eroberte Laurin den Ball im Mittelfeld, passte zu Aushilfsstürmer Nikolas, der normalerweise in der Defensive eingesetzt wird, und dieser ließ dem gegnerischen Torhüter keine Chance. Nur wenige Minuten später hatte Nikolas die nächste Chance auf ein Tor. Anstatt selbst den Abschluss zu suchen spielte er den Ball uneigennützig zu Hassan und dieser scheiterte knapp. In der Folge verpasste man es das Ergebnis deutlich freundlicher zu gestalten. Nach 15 Minuten hätte man gut und gerne schon 3:0 führen können, wenn nicht sogar müssen. Auf der anderen Seite erlebte Torhüter Ben eine ruhige Zeit bis zur 19.Minute. Gleich mit der ersten Torchance der Heimmannschaft wurde es brandgefährlich. Ein Spieler packte einen super Schuss aus 15m aus doch der Ball prallte nur gegen das Lattenkreuz. Bis zur Halbzeitpause passierte dann nicht mehr viel so dass man mit einer knappen 1:0 Führung in die Pause ging. In Hälfte zwei änderte sich das Spiel denn Römerberg war nun eindeutig die bessere Mannschaft. Im Minutentakt kamen diese zu gefährlichen Torchancen, doch entweder war der Abschluss zu ungenau oder sie scheiterten immer wieder am hervorragend haltenden Keeper Ben, der mit seinen Paraden die knappe Führung festhalten konnte. Der Ausgleich schien nur noch eine Frage der Zeit, ehe sich Laurin in der 38.Minute den Ball schnappte und aus 15m das 2:0 besorgte. Nur vier Minuten später dasselbe Bild. Ballgewinn im Mittelfeld, Torschuss von Laurin ins lange Eck, Tor zum 3:0. Direkt nach Anpfiff war man anscheinend noch in Jubellaune als unser Gegner zum Angriff ansetzte und, in ihrem Fall endlich den ersten Treffer erzielen konnte. Doch auch unsere Jungs zeigten, dass man nach dem Anstoß gleich zu einem Tor kommen kann. Nach dem Anspiel kam der Ball zu Laurin, der mit einem einfachen Doppelpass mit Jona die Abwehr ausspielte und aus 11m den Ball in die Maschen drosch. Somit war die Partie gut 5 Minuten vor Ende entschieden. Römerberg kam zwar noch zu einigen Abschlüssen doch mehr als ein Treffer in der 49.Minute sollte nicht mehr passieren. So feierte man am Ende im dritten Spiel den dritten Sieg und kann somit entspannt in das folgende Topspiel gegen den Favoriten und Tabellenzweiten FC Speyer gehen. Selbst belegt man momentan, auf Grund der Tordifferenz, den 3.Platz.

Es spielten:
Ben (TW), Dean, Nikolas, Lucas L., Karl, Hassan, Laurin, Justus, Lucas W., Jona, Max

E1 kampflos in Runde 2

23.09.2021

Die E1 sollte in der ersten Runde des diesjährigen Kreispokals gegen die Mannschaft des TuS Maikammer / JSG TuS St.Martin antreten. Leider fand das Spiel nicht statt da unser Gegner sich vom Spielbetrieb zurückgezogen hatte. Somit erreichte man kampflos die zweite Runde.

E1 auch nach Spiel 2 mit weißer Weste

20.09.2021

Auch im zweiten Spiel der Kreisliga durften sich die Jungs von Trainer Timo May über einen Sieg freuen. Am Ende gab es einen 5:1 Heimsieg gegen SV Gommersheim / JSG Gäu.


Die Gästemannschaft, die ihr erstes Spiel ebenfalls mit 4:1 erfolgreich bestreiten konnte, war in den ersten 15 Minuten die spielstärkere Mannschaft, lag jedoch zu diesem Zeitpunkt bereits mit 0:2 in Rückstand. Denn die Jungs der SG waren gleich zu Beginn sehr effektiv vor dem Tor und gingen bereits in der dritten Spielminute in Führung. Nach einem Schuss von David K. nutzte David O. die Chance per Abstauber zum 1:0. In der 14.Minute durfte man dann erneut jubeln, nachdem sich Laurin und David K. per Doppelpass durch die Abwehr spielten und Laurin dann mit einem satten Schuss aus 10m ins lange Eck traf. Danach war man deutlich besser in der Partie und erspielte sich weitere Torchancen. Eine davon nutzte erneut Laurin als er aus gut 15m einfach mal draufhielt und dem gegnerischen Torwart keine Chance ließ. In den letzten Minuten vor der Pause fielen keine weiteren Tore so dass man mit einer sehr beruhigenden 3:0 Führung in die Pause ging. Nach einigen Wechsel zu Beginn der zweiten Hälfte war die Gästemannschaft erneut das bessere Team und kam zu etlichen Torchancen die Torhüter Ben souverän abwehren konnte. Unsere Jungs schafften es in den ersten Minuten nicht mehr gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen. Erst als David K. in der 31.Minute auf der rechten Seite zu einem Alleingang ansetzte und mit einem starken Diagonalpass den in der Mitte lauernden Julius fand konnte dieser mit dem ersten Torschuss auf 4:0 erhöhen. Kurz darauf scheiterte Julius mit dem identischen Spielzug am gegnerischen Torhüter. Danach ließ man es etwas ruhiger angehen und die Gäste kamen erneut zu einigen Torchancen. Eine dieser Chancen nutzte ein Spieler und erzielte in der 36.Minute den Ehrentreffer. Unser Gegner versuchte weiterhin das Ergebnis freundlicher zu gestalten doch immer wieder war Ben zur Stelle und parierte alles was auf sein Tor kam. Auf der anderen Seite musste der Torwart der Gäste noch einmal hinter sich greifen, nachdem Laurin in der 43.Minute mit seinem dritten Treffer, diesmal per Abstauber, den 5:1 Endstand erzielte. Und so durften sich die Jungs beim Abpfiff erneut über einen Sieg freuen und starteten somit mit zwei Siegen in zwei Spielen optimal in die neue Saison.


Es spielten:

Ben (TW), Nikolas, Lucas L., Hassan, David K., David O., Julius, Laurin, Jona, Oliver, Max

E1 mit Auftaktsieg in der Kreisliga

13.09.2021

Unsere E1 durfte sich in ihrem ersten Meisterschaftsspiel der Kreisliga über den ersten Sieg freuen. Dabei zeigten die Jungs eine sehr ordentliche Leistung und siegten am Ende mit 4:1 beim TSV Königsbach.


Von Beginn an entwickelte sich ein munteres Spielchen. Beide Mannschaften hatten ihre Torchancen doch die Torhüter konnten ihr Tor sauber halten. In der 18.Minute war es dann soweit das unsere Mannschaft zum ersten Mal jubeln durfte. Nach einem Zuspiel von Laurin erzielte David O. die 1:0 Führung. Kurz vor der Halbzeitpause durfte man erneut jubeln. Nach einer schönen Kombination über Karl und David K. erhöhte Laurin mit einem sehenswerten Schuss auf 2:0. So ging es mit einer beruhigenden 2:0 Führung in die Halbzeit. Zur zweiten Hälfte wechselte Trainer Timo May die Mannschaft ein wenig durch. Königsbach nutzte dies mit laufender Spielzeit aus und hatte mehr Spielanteile. In der 34.Minute musste Torwart Ben das erste Mal in dieser Saison hinter sich greifen. In der Folge hatte der Gegner Oberwasser und hätte sich den Ausgleich verdient doch mit etwas Glück, Geschick und Ben im Tor konnte man die knappe Führung verwalten. Mitte der zweiten Hälfte wurde das Spiel dann immer offener mit etlichen Chancen auf beiden Seiten doch ein weiterer Treffer sollte vorerst nicht fallen. Erst gegen Ende des Spiels, als Königsbach alles nach vorne warf, konnte man den Sieg festigen. Drei Minuten vor Abpfiff erzielte Laurin seinen zweiten Treffer zur umjubelten 3:1 Führung. Damit war der Sieg perfekt. In den Schlusssekunden durfte sich dann auch David O. als zweifacher Torschütze feiern lassen, nachdem er den 4:1 Endstand markierte. Schlussendlich fiel der Sieg etwas zu hoch aus da die Mannschaft aus Königsbach nicht schlechter war als unsere, jedoch in den entscheidenden Situationen nicht das nötige Spielglück hatte um, gerade in den ersten 10 Minuten nach der Pause, das Spiel für sich zu entscheiden.


Es spielten:

Ben (TW), Dean, Lucas L., Karl, Hassan, David K., David O., Laurin, Justus, Oliver, Max


Das nächste Punktspiel findet bereits am Donnerstag, den 16.09. um 18:30 Uhr statt. Dann gastiert im heimischen Stadion die Mannschaft vom SV Gommersheim / JSG Gäu, die ihr erstes Punktspiel ebenfalls mit 4:1 erfolgreich bestreiten konnten.