©2019 by SG Limburgerhof 1919 e. V.

News

Sehr guter Auftritt in Schifferstadt

09.02.2020

Unsere F1 war beim diesjährigen Spielfest vom DJK SV Phönix Schifferstadt im Einsatz. Dabei legte man mit zwei Siegen und zwei knappen Niederlagen einen sehr guten Auftritt hin.

Im ersten Spiel ging es gegen den TSV Lambrecht. Unsere Jungs taten sich, wie so oft im ersten Spiel eines Turnieres, äußerst schwer. Am Ende mussten wir uns mit 1:2 geschlagen geben nachdem Lambrecht zwei Tore durch leichtsinnige Fehler in der Defensive „geschenkt“ bekam. Den einzigen Treffer für uns erzielte Collin. Im zweiten Spiel kam es zum Nachbarschaftsduell gegen die FG 08 Mutterstadt. Dort zeigten die Jungs eine klasse Vorstellung und siegten am Ende souverän mit 3:0. Die Tore erzielten Collin, Hassan und Julius. In der dritten Partie ging es gegen den JFV Ganerb, gegen die man in der Qualifikationsrunde im Sommer noch mit 2:5 das Nachsehen hatte. Mit einer sehr starken Leistung konnten wir diesmal den Spieß umdrehen und am Ende verdient mit 3:1 gewinnen. Und erneut war es Collin, unser jüngster Spieler, der mit einem Doppelpack seine Mitspieler und sich selbst für die überzeugende Leistung belohnte. Den dritten Treffer steuerte Hassan mit einem Weitschuss aus ca. 15m bei. Im letzten Spiel ging es dann gegen den Gastgeber aus Schifferstadt, gegen die man in der Qualifikationsrunde eine herbe 2:10 Niederlage kassierte. Doch in den 10 Minuten Spielzeit konnte man die Partie bis zum Abpfiff spannend halten. Am Ende siegte zwar der Gastgeber mit 2:1, jedoch hätten sie sich nicht über ein Remis beschweren können. Nach einem 0:2 Rückstand verkürzte Hassan auf 1:2 ehe man kurz darauf einige Mal die Chance auf den Ausgleich hatte (Hassan, Julius, Collin) doch der gegnerische Torwart verhinderte dies. Und war der Torwart mal geschlagen, wie 47 Sekunden vor Abpfiff als Nikolas aufs Tor schoss, stand der Pfosten im Weg. Trotz alledem war es eine Top-Leistung gegen die wohl beste F-Jugend Mannschaft im gesamten Kreis. Und so beendete man ein stark besetztes Spielfest mit zwei Siegen und zwei Niederlagen und durfte sich zudem über gute Leistungen der Jungs erfreuen.



Es spielten:

Jannis (TW), Max, Nikolas, Oliver, David K., Jona, Hassan (3), Julius (1), Collin (4)

Zufriedenstellende Leistung in Mannheim

01.02.2020

Unsere F1 war beim diesjährigen Spielfest des SC Pfingstberg-Hochstätt in Mannheim Rheinau zu Gast. Dabei zeigte man eine sehr zufriedenstellende Leistung mit zwei Siegen, einem Remis und einer Niederlage.

Im ersten Spiel hatte man es mit dem VfB Gartenstadt zu tun. Dabei war man die deutlich bessere Mannschaft, versäumte es aber die nötigen Tore zu erzielen so dass das Spiel mit 0:0 endete. Im zweiten Spiel ging es gegen die 2.Mannschaft des Gastgebers SC Pfingstberg-Hochstätt. Auch hier hatte man das Spiel im Griff und etliche Chancen das Ergebnis in die Höhe zu treiben. Letztendlich reichte ein Tor von Lucas L. zum 1:0 Sieg. In der dritten Partie spielte man gegen die SG Hohensachsen, die bis dahin beide Spiele gewannen. In einer ausgeglichenen Partie musste man den ersten und einzigen Gegentreffer hinnehmen. Da man die eigenen Torchancen nicht nutzte blieb es bei einer 0:1 Niederlage. Im letzten Spiel hatte man es dann mit der 1.Mannschaft vom SC Pfingstberg-Hochstätt zu tun. Hier ließ man dem Gegner keine Chance und siegte verdient mit 2:0 durch zwei Tore von Hassan. Am Ende erreichte man in der eigenen Gruppe mit 7 Punkten und 3:1 Toren den 2.Platz hinter der SG Hohensachsen, die mit 9 Punkten Gruppensieger wurden. Alles in allem ein gelungener Auftritt in Mannheim.



Es spielten:

Ben (TW), Lucas W., Max, Lucas L. (1), Nikolas, Laurin, Hassan (2), Laurenz

Ordentlicher Auftakt beim Spielfest in Römerberg

19.01.2020

Unsere F1 nahm am ersten Spielfest des neuen Jahres bei der JSG Römerberg teil.

Im ersten Spiel ging es gleich gegen die erste Mannschaft des Gastgebers. Im Nachhinein war es das beste Spiel des ganzen Spielfestes. Von Beginn an ging es hin und her. Römerberg gelang dann Mitte des Spiels das 1:0. Kurz darauf sorgte Spielführer Julius für den umjubelten 1:1 Endstand. Im zweiten Spiel spielten wir gegen den TuS Wachenheim. Dabei versäumte man es das Spiel frühzeitig zu entscheiden. Am Ende reichte ein Treffer von Lucas und eine sehr gute Torwartleistung von Jannis um die Partie mit 1:0 zu gewinnen. Im dritten Spiel hatte man es mit TuS Diedesfeld zu tun. Dabei kassierte man eine vermeidbare 0:1 Niederlage da man in der Defensive einmal nicht konsequent verteidigte und in der Offensive zu viele Torchancen vergab. Im letzten Spiel ging es dann gegen die zweite Vertretung des Gastgebers. Hierbei hatte man keine Problem mit dem Gegner und so siegte man am Ende deutlich mit 3:0. Julius sorgte mit seinen Treffern für eine beruhigende 2:0 Führung ehe Collin mit der Schlusssirene das 3:0 erzielte. Alles in allem ein gelungenes Spielfest auch wenn noch erhebliche Probleme mit dem Futsal-Ball zu sehen waren.



Es spielten:

Jannis (TW), Karl, Max, Lucas L. (1), Jona, Hassan, David O., Collin (1), Julius (3)


Das nächste Spielfest findet am Samstag, den 01.02. in Mannheim Rheinau statt. Ausrichter ist der SC Pfingstberg-Hochstätt.

Erfolgreiche Teilnahme beim Spielfest in Böhl-Iggelheim

17.11.2019

Unsere F3, die für Spielfeste und Freundschaftsspiele gemeldet wurde, um dem kompletten Kader der F1 ein wenig Spielpraxis zu geben, nahm beim ersten Hallen-Spielfest in Böhl-Iggelheim teil. Dabei spielten unsere Jungs das erste Mal mit einem Futsal-Ball, was anfangs einige Probleme mit sich brachte.

Im ersten Spiel ging es gegen den DJK SV Phönix Schifferstadt IV. Von Beginn an war man die aktivere Mannschaft was zu einigen ansehnlichen Aktionen vor dem gegnerischen Tor führte. Phönix kam gegen Ende des Spiels deutlich besser ins Spiel, jedoch reichte es für unsere Jungs den 2:1 Sieg (Laurenz, Jona) über die Zeit zu retten. In der zweiten Partie spielte man gegen JFV Ganerb V. Hier hatte man das Spiel ab der ersten Minute im Griff. Torwart Jannis musste in der gesamten Spielzeit nur einmal eingreifen. Auf der anderen Seite sorgten Collin & Laurenz für einen souveränen 2:0 Sieg, der durchaus auch hätte höher ausfallen können. Im dritten Spiel ging es gegen den TuS Diedesfeld, der ebenfalls seine ersten beiden Spiele gewinnen konnte. In einer munteren Partie ging es auf beiden Seiten hoch her. Als die Spielzeit eigentlich schon abgelaufen war und man sich mit einem leistungsgerechten 1:1 (Jona) anfreunden konnte erzielte Diedesfeld nach einer Ecke noch das 1:2. Im letzten Spiel hatte man es mit dem Gastgeber von der SG Böhl-Iggelheim II zu tun, die bis dahin ein Remis und zwei Niederlagen auf dem Konto hatten. In diesem Spiel verpasste man einen möglichen Sieg da man zu viele Torchancen nicht nutzen konnte. Collin, nach herrlichem Zuspiel von Jona (der an allen sechs Treffern beteiligt war), erzielte den einzigen Treffer für unsere Jungs. 90 Sekunden vor Ende des Spiels kassierte man durch einen Stellungsfehler in der Hintermannschaft noch den unnötigen 1:1 Ausgleich.


Somit beendete man das Spielfest mit zwei Siegen, einem Remis und einer Niederlage. Auch wenn es bei der F-Jugend keine Tabelle gibt so wäre man am Ende auf dem 2.Platz hinter dem TuS Diedesfeld, der alle seine vier Spiele gewinnen konnte, gelandet.


Es spielten:

Jannis (TW), Jan, Nikolas, Max, Lucas W., Justus, Jona (2), Collin (2), Laurenz (2)

F1 verliert nach katastrophaler Anfangsphase

07.09.2019

Im vierten Meisterschaftsspiel kassierte man eine äußerst unnötige 3:6 Niederlage gegen den FC Speyer 09.

Nach einer katastrophalen Anfangsphase, in der man innerhalb der ersten fünf Minuten mit 0:3 in Rückstand geriet, verpasste man durchaus ein positiveres Ergebnis. Obwohl Speyer in der 10.Minute noch das 0:4 durch einen Freistoß erzielte war man die bessere Mannschaft, scheiterte jedoch immer wieder vor dem Tor der Gäste. In den letzten beiden Minuten vor der Pause durfte man endlich jubeln als Laurenz erst in der 19.Minute das 1:4 erzielte um nur eine Minute später auf 2:4 zu verkürzen. Nach der Pause hatte man das Spiel weiterhin unter Kontrolle. Da änderte auch der vermeidbare Gegentreffer zum 2:5 nichts nachdem Ben einen harmlosen Schuss nicht festhalten konnte. Immer wieder rannte man auf das gegnerische Tor, konnte jedoch die zahlreichen Chancen nicht verwerten. Entweder parierte der sehr gut haltende Torwart der Gäste oder man scheiterte am Pfosten bzw. an der Latte. In der 30.Minute war es dann erneut Laurenz der mit seinem dritten Treffer ein wenig Hoffnung auf ein besseres Ergebnis brachte.Kurz darauf Julius mit einem satten Schuss das 4:5 auf dem Fuß doch erneut stand der Gästetorwart richtig und verhinderte ein Tor. Im Gegenzug beging man ein unnötiges Foul am eigenen Strafraum was die Gästemit ihrem zweiten Freistoßtor zum 3:6 nutzten. In den letzten fünf Minuten passierte dann nichts mehr so dass es am Ende bei einer unnötigen, jedoch deutlichen Niederlage blieb.

 

Es spielten:

Ben (TW), Oliver, Lucas W., Lucas L., Hassan, David K., Laurin, David O., Julius, Laurenz

Fverliert deutlich gegen JSG Römerberg

31.08.2019

Unsere Mannschaft musste sich im dritten Meisterschaftsspiel gegen die JSG Römerberg klar mit 1:6 geschlagen geben.

Dabei konnte man die ersten 10 Minuten noch ausgeglichen gestalten, jedoch verpasste man es ein mögliches Tor zu erzielen. Auf der anderen Seite verhinderte Ben das ein oder andere Gegentor. In der 11.Minute war er dann machtlos und so mussten wir das 0:1 hinnehmen. Danach hatten die Gäste mehr vom Spiel und erhöhten, nach vermeidbaren Fehlern in der Hintermannschaft, noch vor der Pause auf 0:3 (14., 16.). Wie zu Beginn konnte man auch die Anfangsphase der zweiten Hälfte offen gestalten ohne den gewünschten Erfolg. Als Römerberg dann erneut mit einem Doppelschlag (25., 27.) auf 5:0 erhöhte war die Partie entschieden. In den letzten 10 Minuten konnte man sich noch die ein oder andere Torchance erspielen doch zu mehr als dem Ehrentreffer von Julius (35.) reichte es nicht mehr. Zwei Minuten später sorgten die Gäste mit dem 6:1 für den Endstand.Leider machte man in diesem Spiel zu viele einfache Fehler so dass Römerberg keine Probleme hatte dieses Spiel zu gewinnen.

 

Es spielten:

Ben (TW), Karl, Lucas W., Oliver, Jona, Hassan, David K., Laurin, Collin, Julius, David O., Laurenz

 

F3 gewinnt Freundschaftsspiel zweistellig

31.08.2019

Unsere F3, die für Spielfeste und Freundschaftsspiele gemeldet wurde um dem kompletten Kader der F1 ein wenig Spielpraxis zu geben, gewann gegen den SV Phönix Schifferstadt IV ein Freundschaftsspiel mit 12:2.

Dabei entwickelte sich von Beginn an eine einseitige Partie. Vor allem in der ersten Halbzeit wirbelten unsere drei Spieler des Jahrgangs 2012 die Gäste durcheinander. So war es Jona, der in der 4.Minute den Torreigen eröffnete. Zwei Minuten später erhöhte Tyler nach Zuspiel von Jona auf 2:0. Im Gegenzug kam Schifferstadt zwar zum Anschlusstreffer doch mehr sollte in Halbzeit eins in Richtung Tor von Ben nicht passieren. Kurz darauf erzielte Tyler, nach Vorarbeit von Collin, das 3:1. Für die restlichen Treffer zum 5:1 Halbzeitergebnis sorgte Jona in der 11. und 20.Minute. Auch in Hälfte zwei spielte sich das Geschehen vor allem vorm Tor der Gäste ab. Innerhalb von neun Minuten erhöhten David O. (24.6:1, 27. 8:1, 33. 11:1) und Collin (26. 7:1, 29. 9:1, 31. 10:1) jeweils mit einem Dreierpack auf 11:1. Doch die Gäste sollten auch nochmal jubeln dürfen denn in der 38.Minute gelang diesen das 2:11 nachdem Ben den Ball erst knapp hinter der Torlinie in seine Hände bekam. Für den Schlusspunkt zum auch in der Höhe verdienten Sieg sorgte dann Nikolas in der Schlussminute.

 

Es spielten:

Ben (TW), Jan, Nikolas, Lucas W., David O., Jona, Tyler, Collin, Justus

F1 mit Kantersieg in Speyer

27.08.2019

Unsere F1 gewann am zweiten Spieltag ihr erstes Meisterschaftsspiel der Qualifikationsgruppe A. Bei der SpVgg. RW Speyer gab es einen deutlichen 9:2 Auswärtssieg.

Von Beginn an war man überlegen obwohl das Trainerteam Timo und Ralf die Mannschaft ein wenig durcheinanderwirbelte und etlichen Spielern eine Pause gab. Es dauerte keine vier Minuten ehe Laurin einen Eckball, mit ein wenig Hilfe des gegnerischen Torwarts, zur 1:0 Führung verwandeln konnte. Danach lies man einige Chancen liegen ehe Julius in der 9.Minute, nach Lattentreffer von Hassan, das 2:0 erzielte. Nur eine Minute später erhöhte Julius auf 3:0. Als Laurin in der 12.Minute das 4:0 erzielte war die Partie entschieden. Danach wechselte man munter durch. Dadurch kam Speyer besser ins Spiel und zu vereinzelten Torchancen. In der 17. und 19.Minute konnte der Gegner so auf 2:4 verkürzen. In der zweiten Hälfte dauerte es erneut nur vier Minuten ehe Laurin mit dem 5:2 seinen dritten Treffer erzielte. Kurz darauf hatte Tyler seinen großen Auftritt als er innerhalb von sieben Minuten (29., 34., 36.) das Ergebnis mit einem Hattrick auf 8:2 erhöhte. Eine Minute vor Ende des Spiels sorgte Julius, ebenfalls mit seinem dritten Treffer, für das 9:2 Endergebnis. Alle eingesetzten Jungs zeigten eine ordentliche Leistung und durften sich über das erste Erfolgserlebnis in der Meisterschaft freuen.


Es spielten:

Ben (TW), Tobias, Tyler, Nikolas, Oliver, David K., Hassan, Justus, Laurin, Julius, Lucas W., Thomas, Jan

9.Platz der F1 beim Ernst-Dürrfeld Turnier in Maxdorf

24.08.2019


Unsere Mannschaft spielte in diesem Jahr erstmals beim Ernst-Dürrfeld Turnier des ASV Maxdorf mit. Beim mit 24 Mannschaften besetzten Turnier erreichte man am Ende mit nur einer Niederlage den 9.Platz.

Gleich im ersten Spiel ging es in unserer Gruppe gegen den ASV Edigheim. Anscheinend war der ein oder andere noch nicht richtig bei der Sache denn ausgerechnet gegen den stärksten Gegner zeigte man die schwächste Leistung. Durch vermeidbare Fehler in der Defensive und besserer Chancenverwertung in der Offensive hätte man die 1:2 Niederlage verhindern können. Den einzigen Treffer erzielte Spielführer Julius. Ab dem zweiten Spiel zeigte man eine deutlich bessere Leistung. Als erstes bekam dies Hassia Bingen zu spüren. Von Beginn an bestimmte man das Spiel. In der Folge schossen Laurenz, Julius und Laurin eine 3:0 Führung heraus ehe der Gegner den 1:3 Anschlusstreffer erzielen konnte. Den Schlusspunkt zum 4:1 Sieg erzielte wiederum Laurenz. Im letzten Gruppenspiel ging es dann gegen den Gastgeber aus Maxdorf. Und auch hier sorgte man früh für klare Verhältnisse. Bereits zur Hälfte der Spielzeit führte man durch Tore von Hassan, Julius und Laurenz klar mit 3:0. Gegen Ende des Spiels erzielten die Gastgeber noch den 1:3 Endstand. Somit belegte man in der Gruppe den zweiten Platz hinter Edigheim und hoffte nun als einer der beiden besten Gruppenzweiten auf die Bonusrunde 1 (Plätze 1-8). Leider vergebens. Nur auf Grund der schlechteren Tordifferenz gegenüber zwei anderen Mannschaften musste man in die Bonusrunde 2 (Plätze 9-12). Dort ging es im ersten Spiel gegen die TuS Göllheim. In diesem Spiel versäumte man es trotz großer Torchancen das Spiel für sich zu entscheiden so dass nach einem 1:1 in der regulären Spielzeit ein 9m Schießen entscheiden musste. Den einzigen Treffer zur zwischenzeitlichen 1:0 Führung erzielte Laurin. Im 9m Schießen wurde Torwart Ben dann zum Matchwinner nachdem er erst den ersten Schuss aus dem rechten Eck fischte um kurz darauf den zweiten Schuss unter die Latte zu parieren. Den ersten 9m unserer Mannschaft verwandelte Collin souverän ins rechte Eck. Den zweiten 9m schoss Laurin unhaltbar unter die Latte. Somit musste unser dritter Schütze Julius gar nicht mehr antreten. Im Spiel um Platz 9 & 10 ging es dann gegen den MTSV Beindersheim. Nach anfänglichen Problemen hatte man mit zunehmender Spieldauer das Geschehen im Griff. Es dauerte jedoch bis Mitte der Spielzeit ehe Lucas L. die ersehnte 1:0 Führung erzielen konnte. Nachdem Laurin kurz darauf das 2:0 markierte war das Spiel entschieden. Somit belegte man am Ende mit vier Siegen und einer Niederlage einen ordentlichen 9.Platz und die Jungs freuten sich über ihre Medaillen.



Es spielten:

Ben (TW), Max, Lucas L. (1), David K., Oliver, Karl, Laurin (3), Jona, Hassan (1), Collin, Laurenz (3), Julius (3)

F1 trotz guter Leistung mit Niederlage

22.08.2019

Unsere F1 musste sich in ihrem ersten Meisterschaftsspiel der Gruppe A gegen den JFV Ganerb geschlagen geben. Dabei zeigten die Jungs eine sehr ordentliche Leistung, jedoch war der Favorit die bessere Mannschaft und siegte am Ende auch in der Höhe verdient mit 5:2.

Von Beginn an entwickelte sich ein munteres Spielchen. Beide Mannschaften hatten ihre Torchancen doch nur die Gäste von Ganerb durften in der 4.Minute jubeln. Auch in der Folgezeit scheiterten die Spieler immer wieder an den beiden gut haltenden Torhütern. In der 14.Minute durfte die SG dann selbst das erste Mal jubeln nachdem Julius den Torwart zum 1:1 überwinden konnte. Doch nur drei Minuten später gingen die Gäste wieder in Führung. So ging es mit einem knappen 1:2 Rückstand in die Halbzeit. Zur zweiten Hälfte wechselten die Trainer der SG die Mannschaft ein wenig durch. Ganerb nutzte dies aus und erhöhte innerhalb von drei Minuten (24. / 27.) auf 1:4. Doch unsere Jungs steckten nicht auf und versuchten weiterhin dem Gegner Paroli zu bieten und das ein oder andere Tor zu erzielen. Nachdem Ganerb in der 36.Minute das 1:5 schoss war es Laurin der zwei Minuten später den zweiten Treffer unserer Mannschaft erzielte und somit den 2:5 Endstand herstellte. Trotz dieser Niederlage waren die Trainer mit der gezeigten Leistung gegen den vermeintlich stärksten Gegner zufrieden.


Es spielten:

Ben (TW), Max, Karl, Lucas W., Lucas L., David K., Hassan, Jona, Laurin, Collin, Julius, Oliver, Laurenz

Erfolgreiche Teilnahme der F1 am AOK-Sommercup in Mutterstadt

21.08.2019

Unsere Mannschaft spielte auch in diesem Jahr wieder beim F-Jugend Sommercup der FG08 Mutterstadt mit. Dabei zeigten die Jungs über alle acht Spiele verteilt eine sehr gute Leistung und belohnten sich am Ende mit sechs zum Teil überzeugenden Siegen bei zwei Niederlagen.

Im ersten Spiel lies man der FG 08 Mutterstadt 2 keine Chance und gewann durch Tore von Julius und Hassan mit 2:0. Im zweiten Spiel musste man eine vermeidbare 1:2 Niederlage gegen RW Seebach einstecken. Torschütze war Collin. Gegen die FG 08 Mutterstadt 3 klappte es hingegen besser und man siegte durch Tore von Laurenz, Laurin und David K. mit 3:1. Im vierten Spiel ließ man dem ASV Heßheim keine Chance. Laurin und Hassan, jeweils per Doppelpack, sorgten für einen deutlichen 4:0 Sieg. Gegen die FG 08 Mutterstadt 1 gelang der vierte Sieg im fünften Spiel. Hier sorgte Hassan, erneut mit einem Doppelpack, für ein 2:1. In Spiel sechs gegen die TuS Flomersheim siegte man klar mit 4:1. Dabei erzielte neben Jona, der einmal traf, Spielführer Julius einen Dreierpack. Gegen die Alemannia aus Maudach reichte hingegen ein Treffer von Laurenz zum 1:0 Sieg. Im letzten Spiel ging es dann gegen die Arminia aus Ludwigshafen, die am Ende alle ihre acht Spiele als Sieger beendeten. Man konnte das Spiel zwar offen gestalten, jedoch war der Gegner gefährlicher vor dem Tor und so musste man eine verdiente 0:2 Niederlage einstecken.

Auch wenn es bei der F-Jugend keine Platzierungen gibt so kann man sagen das wir mit RW Seebach, die auch auf sechs Siege und zwei Niederlagen kommen, einen hervorragenden 2.Platz belegt hätten. Zur Siegerehrung bekamen dann alle Spieler noch einen kleinen Pokal überreicht so dass die Jungs mit einem strahlenden Lächeln nach Hause gingen.


Es spielten:

Ben (TW), Max, Lucas L., David K. (1), Nikolas, Karl, Laurin (3), Jona (1), Hassan (5), Laurenz (2), Collin (1), Julius (4)

Vorbericht F1-Jugend

12.08.2019

Die F1 Mannschaft (Jahrgang 2011) startet am Dienstag, den 13.08.2019 mit der ersten Trainingseinheit in die neue Saison. Dabei dürfen sich die Trainer Timo und Ralf auf einen Mannschaftskader von 22 Spielern freuen. Nachdem die Jungs in den vergangenen Jahren immer nur bei Spielfesten im Einsatz waren nehmen sie nun erstmals an einer Meisterschaftsrunde teil. Gespielt wird in der Qualifikationsgruppe A Rhein-Mittelhaardt. Dazu kommen bis zu den Herbstferien noch Vereinsturniere sowie Freundschaftsspiele und ein Spielfest für diese wir zusätzlich noch eine F3 Mannschaft angemeldet haben.



Spielplan:


Sa., 17.08.       09:00 Uhr     FG 08 Mutterstadt (Vereinsturnier)

Do., 22.08.      18:15 Uhr     SGL – JFV Ganerb (Meisterschaftsspiel)

Sa., 24.08.       12:00 Uhr     ASV Maxdorf (Vereinsturnier)

Di., 27.08.       18:00 Uhr     RW Speyer – SGL (Meisterschaftsspiel)

Sa., 31.08.       09:30 Uhr     SGL III – SV Phönix Schifferstadt IV (Freundschaftsspiel)

Sa., 31.08.       10:30 Uhr     SGL – JSG Römerberg (Meisterschaftsspiel)

Sa., 07.09.       10:00 Uhr     SGL – FC Speyer 09 (Meisterschaftsspiel)

So., 08.09.      ??:?? Uhr     SGL III (Spielfest des FV Heiligenstein)

So., 15.09.      13:00 Uhr     SV Phönix Schifferstadt – SGL (Meisterschaftsspiel)

Di., 17.09.       18:00 Uhr     VfL Neuhofen III – SGL III (Freundschaftsspiel)

Sa., 28.09.       10:00 Uhr     FG 08 Mutterstadt – SGL (Meisterschaftsspiel)



Kader:


Karl, Julius, Ben (TW), Lucas W., Jan, Max, Laurenz, Laurin, Nikolas, Thomas, David O., Justus, Lucas L., Oliver, David K., Tyler, Tobias, Jona, Collin, Jannis (TW), Hassan, Mohamed

Nur Siege der F3 beim Spielfest in Heiligenstein

08.09.2019

Unsere F3, die für Spielfeste und Freundschaftsspiele gemeldet wurde um dem kompletten Kader der F1ein wenig Spielpraxis zu geben, nahm beim Spielfest auf dem Gelände des FV Heiligenstein teil. Dabei konnte man in Gruppe 1 alle vier Spiele souverän gewinnen.

Im ersten Spiel ging es gegen den SV Herta Kirrweiler / TSV Venningen II. Nach anfänglicher Nervosität hatte man ab der 3.Minute, nachdem Collin das 1:0 erzielte, die Partie im Griff. Zwei Minuten später erhöhte Prince, unsere Leihgabe der F2-Mannschaft, auf 2:0. Als Jona wiederum nur zwei Minuten später das 3:0 erzielte war das Spiel entschieden. Danach lies man es etwas ruhiger angehen was der Gegner in der 10.Minute mit dem 1:3 bestrafte. In der zweiten Partie spielte man gegen den ASV Schwegenheim II. Hier hatte man von Beginn an keine Probleme mit dem Gegner und siegte nach Toren von Nikolas (3., 6.) und Jona (5.)klar mit 3:0. Im dritten Spiel ging es gegen den stärksten Gegner, den SV Weingarten, der in den ersten beiden Spielen noch kein Gegentor hinnehmen mussten. Bis Collin nach nur 28 Sekunden ein Zuspiel von Prince zur 1:0 Führung verwandeln konnte. In der Folge hatte man einige Möglichkeiten das Ergebnis in die Höhe zu treiben doch leider ließ die Präzision beim Abschluss etwas zu wünschen übrig. Auf der anderen Seite konnte Ben alles was auf sein Tor kam ohne größere Problem parieren. In der 9.Minute sorgte dann Jona mit einem satten Schuss ins Eck für die Entscheidung. Im letzten Spiel hatte man es mit dem bis dahin sieglosen TV Ellerstadt zu tun. Dabei blieb es auch denn von Beginn an ging es nur in eine Richtung. Nachdem Thomas gleich in der ersten Minute das 1:0 erzielte hatte Ben wohl Mitleid mit dem Gegner und ließ nur wenige Sekunden später einen haltbaren Schuss ins Tor kullern. In der Folge hatte man genügend Chancen um das Spiel zweistellig zu gewinnen. Am Ende reichte es nach Toren von Nikolas (4., 8.), Prince (6., 7.), David K. (10.) und Max (12.) zueinem deutlichen 7:1 Sieg. Somit konnten die Jungsalle vier Spiele erfolgreich bestreiten und am Ende den Gruppensieg feiern, auch wenn es den bei der F-Jugend eigentlich nicht gibt.

 

Es spielten:

Ben (TW), Jan, Nikolas (4), Max (1), Jona (3), Thomas (1), Prince (3), Collin (2)